Kooperationsnetzwerk agrASpace

 

Luft- und Raumfahrttechnologien im Dienste der Landwirtschaft

 

 

Um dem wachsenden Druck durch globales Bevölkerungswachstum und Klimawandel zu begegnen, steht die moderne Landwirtschaft vor großen Herausforderungen. Nach neuesten Prognosen muss die landwirtschaftliche Produktion um 50% zunehmen, um die Nahrungsmittelsicherheit weltweit im Jahre 2050 zu gewährleisten. Gleichzeitig müssen die Treibhausemissionen um 2/3 reduziert werden.

Weiterhin bestehen hohe gesellschaftliche Erwartungen an Tierwohl und den Verbraucherschutz. Um diese Ziele längerfristig zu erreichen, müssen die landwirtschaftlichen Prozesse grundlegend transformiert und die natürlichen Ressourcen nachhaltig genutzt werden. Mit der Digitalisierung eröffnet sich eine neue Ära mit einem großen Innovationspotenzial, mit dem Produktionsprozesse optimiert und eine wissensbasierte Erzeugung und Nutzung natürlicher Ressourcen unter Berücksichtigung multipler Ökosystemdienstleistungen ermöglicht werden kann.

Darüber hinaus wird es immer wichtiger, zeitlich hoch aufgelöste Informationen über landwirtschaftliche Flächen und deren verschiedenen Parameter zu ermitteln und kontinuierlich zu beobachten. Hohes Potenzial wird dabei den Geo- und Fernerkundungsdaten für smarte Applikation im Bewirtschaftungsmanagement der landwirtschaftlichen Flächen zuerkannt.

In dem Netzwerk sollen Lösungen entwickelt werden um die Produktion zu erhöhen, diese bedarfsgerecht  durch Vernetzung entlang der Wertschöpfungskette zu gewährleisten, alle Akteure entlang der Wertschöpfungskette durch Informationsbereitstellung einzubeziehen, die Ökosystemleistungen an Hand des Bedarfs und der Qualitätsansprüche der Gesellschaft in Wert zu setzen, sowie die Agrarlandschaftsstrukturen um- und neu zu gestalten.

 

Mehr zum Netzwerk agrASpace demnächst.

 

Ihre Ansprechpartner

Marianna Nitusova
Klaus-Peter Otto
Projekt- und Innovationsmanagement
 
Tel.: 0331/ 273 44944
E-Mail: m.nitusova@geokomm.de
Projekt- und Innovationsmanagement
 
Tel.: 0331/ 273 4108
E-Mail: klaus-peter.otto@geokomm.de

ZIM Kooperationsnetzwerk